Aqua-Design Blog – Aquarium – Terrarium – Teich

Aqua-Design Blog

Aquarium – Terrarium – Teich

Neue Revolution! Sera entwickelte neues pflanzliches Heilmittel gegen Haut- und Kiemenwürmer…….

Mit der Entwicklung von sera Phyto med Tremazid ist sera eine Revolution in der medikamentösen Behandlung von Zierfischen gelungen. Das pflanzliche Arzneimittel enthält als Wirkstoff Pfefferminzöl, das bereits seit langem in der Humanmedizin eingesetzt wird. Nun hält es dank seiner positiven Eigenschaften in Form von sera Phyto med Tremazid auch im Bereich Aquaristik Einzug.

sera Phyto med Tremazid eignet sich zur Behandlung gegen Haut- und Kiemenwürmern bei Zierfischen im Süß- und Meerwasser sowie im Gartenteich. Das Medikament ist sehr gut verträglich und hat keine Auswirkungen auf die biologische Filterung. Es verursacht keine bakterielle Trübung des Aquarienwassers und baut sich vollständig biologisch ab. Das Einstellen der Wasserwerte und ein anschließender Wasserwechsel sind daher nicht notwendig.

Bei der Entwicklung neuer Zierfischarzneimittels legt sera das Augenmerk auf eine möglichst natürliche und schonende Behandlung von Krankheiten. Aus diesem Grund werden ausschließlich Wirkstoffe verwendet, die auf traditionell verwendeten Heilpflanzen basieren. sera Phyto med Tremazid ermöglicht eine natürliche, einfache und sichere Anwendung. Nebenwirkungen des Wirkstoffs Pfefferminzöl bei Zierfischen sind nicht bekannt.

sera Phyto med Tremazid ist in zwei Packungsgrößen erhältlich:30 ml (Reichweite: 300 – 600 l) und 100 ml (Reichweite: 1.000 – 2.000 l).

Das neue Arzneimittel ist ab sofort im Handel erhältlich und ersetzt das aufgrund einer gesetzlichen Änderung nicht mehr freiverkäufliche Medikament sera med Professional Tremazol, das seit Ende August 2017 nicht mehr von sera vertrieben wird.

Ein Gartenteich braucht schnelle Hilfe Teil 3

In den letzten Beiträgen haben wir berichtet, wie wir den Teich vorgefunden haben und wie wir ihn geleert haben.
Wir haben den Teich dann sofort wieder gefüllt, Filterstarter Bakterien verwendet und die Pumpe mit Filterung wieder laufen lassen.

Nun, ein paar Tage später, können die Fische wieder umgesetz werden. Damit das schonend geht, haben wir die letzen Tage regelmässig das Wasser im kleinen Pflanzenbecken durch Teichwasser ersetzt. Da nun in beiden Teichen das selbe Wasser ist, kann problemlos umgesetzt werden.

Dazu haben wir das Wasser im Pflanzenbecken (in dem zur Zeit die Fische leben) so weit abgelassen, dass nur noch ca. 10 cm Wasserstand übrig bleibt. So können die Fische schonend und im aller Ruhe gefangen und ungesetzt werden.

Alles ist gut verlaufen. Die Fische sind wohlauf und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Wenn man bedenkt, dass bereits angedacht war, den Teich aufzugeben, ist der Erfolg noch Grösser.

Also, wenn der Teich mal „hinüber“ ist. Nicht aufgeben, nach einer Komplettsäuberung kehrt die Freude garantiert wieder zurück.

Tipp am Rande: Ein kleine aufblasbares Kinder Planschbecken eignet sich hervorragend als kurzzeitiges Zuhause für Ihre Fische. Damit lässt sich die Zeit, die man bei so einer „Sanierung“ benötigt, problems und kostengünstig überbrücken.

Hilfe für den Gartenteich Teil 2

in diesem Zustand muss ein Teich komplett geleert werden. Da helfen auch keine Mittelchen mehr.

Mit einer Schmutzwasser  Tauchpumpe gingen wir ans Werk. Aber das war nicht so einfach möglich, Unmengen Kiefernnadeln gemischt mit Algen aller Art verstopften  die Pumpe nach wenigen Sekunden.

Also Plan B

Mit dem Kescher fischten wir erst mal das gröbste aus dem schlammartigen Wassergemisch ab und transportierten das mit rund 10 Schubkarren  Ladungen ab.

Nun konnte die Pumpe einigermassen zuverlässig Ihren Dienst verrichten. Mit dem Gartenschlauch wurden freigwordenen Wände ständig abgewaschen un dabei das „Teichwasser“ weiter verdünnt.

Nach einigen Stunden war dann der Teich ganz leer.

Nun nur noch die Pumpe sauber gemacht, das Filtermaterial getauscht, die UV Lampe erneuert und parallel dazu  läuft der Teich bereits wieder voll.

Fortsetzung folgt

 

 

Ein Gartenteich braucht schnelle Hilfe

Vor wenigen Tagen wurden wir um Hilfe gebeten, „der Gartenteich ist nicht mehr schön – wir haben viele Algen und Schlamm…“. Zunächst dachten wir, Algen- und Schlammabbau Präparate sind die Lösung, als es aber hies „das sieht aber schon sehr, sehr schlimm aus…, die Pumpe und der Filter laufen auch immer nur eine halbe Stunde, dann muss sauber gemacht werden…“, sahen wir uns das Problem vor Ort an. Was wir dort vorfanden, hat uns dann doch sehr erstaunt. Zwar sehr schön gelegen und eingewachsen – aber leider in die Jahre gekommen.

Ja, Präparate helfen hier nichts mehr,  das war schnell klar. Die Fische fühlten sich zwar anscheinend noch wohl, aber es muss schnell gehandelt werden.

Also, Bestandsaufnahme:

Teich ca. 7500 Liter
Tetra Pumpe mit 7500 L/h
OASE Filtoclear 15000
Kleines separates Wasserpflanzenbecken

Sofort haben wir die Fische in das Wasserpflanzen Becken umgesetzt.

Gleich Morgen beginnt die Aktion „Komplett Überholung“ – und wir halten Euch auf dem Laufenden.

Schaut dann wieder im Blog vorbei.

Der Neue Blog von Aqua-Design

Liebe Aquarium, Terrarium und Teich Freunde, der neue Blog von Aqua-Design geht online.

Wir werden Euch ab sofort ständig über alle aktuelle Themen rund um Euer  wunderbares Hobby informieren. Wir freuen uns schon Heute auf Eure rege Teilnahme. Auch wir profitieren gerne von Eurer Erfahrung. Nur so ist das wichtigste an diesem Hobby immer perfekt versorgt – die Fische.

Lasst Euch also überraschen

Euer Aqua-Design Team